Automatisierter Sperrprozess

SAP IS-U Netz/Lief

Erweiterung des SAP-Standards um den Datenaustausch zwischen den Marktrollen Netz und Lieferant. Gewährleistung einer marktrollenübergreifenden Konsistenz von netz- und lieferseitigen Sperrbelegen in Echtzeit.

Die Hoheit zur Generierung von Sperraufträgen obliegt dem Kundenservice (Vertrieb), die Durchführung der Sperrung hingegen dem Messstellenbetreiber. Da seit der gesetzlich vorgeschriebenen Systemtrennung kein offizieller Weg der Sperrdatenübermittlung existiert und der SAP Standard keinen Datenaustausch zwischen den Marktrollen vorsieht, ist die Konsistenz zwischen Netz- und Liefersystemen zu gewährleisten.

Ihre Vorteile

Mehrwert/Nutzen

  • Einsparung kostenintensiver Nachbearbeitungsaufwände durch manuelle systemübergreifende Recherchen
  • Gewährleistung der erforderlichen Konsistenz zwischen Sperr- und Abrechnungszeiträumen
  • Aktives statt reaktives Forderungsmanagement (System informiert den Sachbearbeiter bei Problemen)
  • Mahnstufenanhebung: Vertragsscharfe Abbildung von Betragsschwellen-werten (Entscheidungsvollmacht durch Lieferant, nicht mehr durch Dritte)
Darstellung cronos automatisierter Sperrprozess Vorteile
Darstellung Prozesskette automatisierter Spezzprozess

Unsere Lösung

  • Gewährleistung einer eindeutigen Zuordnung zwischen Netz- und Liefer-Sperrbelegen mit Vorabprüfung inkonsistenter Sperr-Stati Netz/Liefer
  • Vermeidung zukünftiger Inkonsistenzen zw. Netz- und Liefersystem durch Ausprägung von Prüfroutinen mit Sachbearbeiter-Entscheidung
  • Automatisierbare Rücknahme von Sperr-Einleitungen und Wieder-inbetriebnahme-Einleitungen bei Forderungsausgleich (z.B. bei eingehender Zahlung)
  • Einsparung von Wegstrecken des Sperrdienstleisters durch die Option auf regelmäßige Datenupdates (durch MDE-Synchronisation)
  • Einbindung anderer Netzbetreiber für Sperraufträge im externen Netzgebiet durch bilaterale Abstimmung möglich
  • Berücksichtigung sperraufschiebender Maßnahmen (Zusatzfunktionalität im Kundendialog)
  • Mögliche Einbindung in das CIC – Customer Interaction Center und CRM