energiespektrum: Digitale Helferlein

Robotic Process Automation  RPA kann helfen, aktuelle Probleme im Front- und Backoffice zu entschärfen. Besonderes Augenmerk sollte auf der Automatisierung von Nutzereingaben liegen.

Viele der sich wiederholenden und zeitaufwendigen Prozesse im Front- und Backoffice lassen sich mit Robotic Process Automation (RPA) gezielt digital schultern - wodurch einige Mitarbeiter von monotonen Tätigkeiten entlastet werden und sich ganz auf höherwertige Aufgaben konzentrieren können. Zusätzlicher Mehrwert für die Energieversorger: Durch die Nachahmung menschlicher Prozessschritte auf Basis bestehender Applikationen sinkt die durchschnittliche Bearbeitungszeit um bis zu 40 Prozent. Auch Schwankungen hinsichtlich der Auslastung im Tagesgeschäft können durch den Einsatz virtueller Ressourcen abgefedert werden. Hierfür ist keinerlei Eingriff oder Anpassung auf Systemebene erforderlich.

Lesen Sie den vollständigen Artikel aus der  energiespektrum hier: