SAP 2020: Strategien für die Digitalisierung der Energiewende

cronos zeigt aktuelle Handlungsoptionen für Versorgungsunternehmen

Nicht nur der Energiemarkt ist im Umbruch, auch die SAP-Welt unterliegt einer grundlegenden Transformation: Mit S/4HANA steht eine völlig neue Basistechnologie zur Verfügung, die SAP Cloud for Customer (C4C) ist die neue Alternative zu SAP CRM und SAP Hybris sowie die SAP Multichannel Foundation for Utilities eröffnen vielfältige neue Möglichkeiten für die Kundenkommunikation. Genau dieser „doppelte Wandel“ ist das zentrale Thema der cronos Unternehmensberatung zur E-world 2016 – nicht nur am SAP-Gemeinschaftsstand. Darüber hinaus zeigen die Branchenexperten aus Münster im Rahmen ihrer inzwischen etablierten Workshop-Reihe, wie Energieversorgungs-unternehmen aus der aktuellen Phase der Veränderung gestärkt hervorgehen können. Gemeinsam mit Anwendern „aus der Praxis für die Praxis“ wird hinterfragt, welche der zahlreichen Handlungsoptionen tatsächlich Sinn machen und welche getrost hintenan gestellt werden können. Neben der globalen Strategie SAP 2020 beleuchten die Vorträge, wie sich SAP-Technologien gewinnbringend für die Digitalisierung der Energiewende nutzen lassen. Betrachtet werden dabei etwa die Entflechtung von MSB und VNB oder der Aufbau eines MSB-Portals. Gleichzeitig stehen aktuelle Abrechnungsthematiken wie Convergent Invoicing oder EEG-Billing auf der Agenda.

Premiere für cronos Research

Mit seiner Markterhebung zum Thema Leeranlagen-Management stellt sich auf der E-world 2016 auch der neue Bereich „cronos Research“ erstmals der Öffentlichkeit vor. Die Studie, bei der Marktteilnehmer ganz unterschiedlicher Größen befragt worden waren, kommt zu dem Schluss, dass Versorgungsunternehmen beim Leeranlagen-Management immer noch viele Potenziale für die Neukundengewinnung beziehungsweise die Steigerung der Kundenbindung verschenken. Über gezielte Marktforschung sollen künftig weitere Themenbereiche des energiewirtschaftlichen Tagesgeschäfts im Detail hinterfragt werden. Auf Basis der Ergebnisse lassen sich anschließend konkrete Ansätze zur Wettbewerbsoptimierung für die unterschiedlichen Akteure im Versorgungsumfeld identifizieren.

Daneben präsentiert cronos auf dem SAP-Gemeinschaftsstand aber auch aktuelle Produkthighlights aus dem aktuellen Portfolio – etwa das Kundenportal Online Sales&Service, mit dem sich die Prozesse in der Online-Kundenkommunikation vollständig integriert mit SAP CRM und SAP IS-U abbilden lassen. Dies sorgt mit aktueller Kacheloptik für schnelle und abteilungsübergreifende Einblicke in das jeweilige Tagesgeschäft. Zudem ist die neue Oberfläche im Responsive Design gestaltetet und kann so über alle mobilen Endgeräte genutzt werden.