Energiedienst Holding AG

Kunde Energiedienst Holding AG
Webseite www.energiedienst.de

Projektübersicht

Intelligente Messsysteme

Ziel des geplanten Projektes ist, im Rahmen der strategischen Vorplanung die notwendige Basis für eine optimale Positionierung im zukünftigen Messstellenbetrieb für die ED zu legen und  die anschließende strukturierte und effiziente Umsetzung vorzubereiten. Hierfür werden die Anforderungen unter strategischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten analysiert und Umsetzungsvarianten bewertet.
Dabei sind unter anderem folgende Projektinhalte vorgesehen:

  • Analyse der technisch-logistischen sowie organisatorischen Anforderungen der Rollen Verteilnetzbetreiber, grundzuständiger/wettbewerblicher Messstellenbetreiber und Smart Meter Gateway-Administrator gem. EnWG, MsbG und sonstiger vorliegender Sekundärnormen (z.B. BSI Schutzprofile, Technische Richtlinien)
  • Analyse der möglichen Kooperationsvarianten für die Smart Meter Gateway Administration sowie der Optionen zur Generierung von Drittgeschäften in Form von Dienstleistungsangeboten
  • Analyse und Bewertung der Potentiale für Eigendurchführung oder Zukauf von Dienstleistungen in den Wertschöpfungsstufen
  • Analyse des vorliegenden Business Case der ED
  • Erstellung einer möglichen IT-Ziellandschaft
  • Entwicklung eines Gesamtprojektplans für das Umsetzungsprojekt
Umsetzung der Mehr-Mindermengenabrechnung auf Basis des cronos Add-Ons MeMi[GO]

Umsetzung der Mehr-Mindermengenabrechnung zum 01.04.16 auf Basis des cronos Add-Ons MeMi[GO]

Einführung tu/HAV für die Sparte Strom für die Energiedienst Holding AG Rheinfelden
  • Überführung des Hausanschlussverfahrens in das SAP Core-Systems
  • Überführung des Hausanschlussverfahrens in die Netzgesellschaft
  • Migration von Vorgängen und Stammdaten
  • Implementierung und Wartung für das Hausanschlussverfahren
Ausweis NNE/Rechnungseingangsprüfung für die Energiedienst Holding AG Rheinfelden

Einführung NetBill für den Ausweis der Netznutzungsentgelte und die Rechnungseingangsprüfung in der Marktrolle Lieferant. NetBill bietet die automatisierte Übernahme der Netzentgeltinformationen von Daten-Providern wie ene´t GmbH und GET-AG. Über diese intelligenten Schnittstellen können die Netzentgelte in der Lieferantenrechnung berechnet und somit sowohl ausgewiesen als auch im Rechnungseingang geprüft werden. Mit über 60 Installationen in Deutschland ist NetBill die marktführende Anwendung im Markt.

Verwandte Themen

SAP IM4G und Umsetzung Messstellenbetriebsgesetz

Mehr erfahren

NetBill Ausweis Netzentgelte

Mehr erfahren

INVOIC Rechnungs- eingangsprüfung

Mehr erfahren

Mehr-/Mindermengen-abrechnung

Mehr erfahren