RWE Supply & Trading GmbH

Kunde RWE Supply & Trading GmbH
Webseite www.rwe.com

Projektübersicht

Global Risk Reporting

Unterstützung bei der Einführung eines Data Warehouse (DWH)

Evaluierung SAP BI Tool

Evaluierung von OLAP Tools, MSSAS, SAP BO, MicroStrategy

Business Analyse Global Risk Reporting

Erstellung von Berichten auf Anforderung vom Front Office und Middle Office: Aufnahme der Anforderungen, Identifiaktion der Datenquellen, Erstellung der Reports mit Micro Strategy

Energy Trading

Risikomanagement

Aufgabe: Beratung und technische Unterstützung bei der Einführung eines globalen Risikoreportingsystems

  • Mitarbeit bei der Machbarkeitsstudie zur Auswahl eines strategischen BI Tools
  • Anforderungsanalyse für das Standard– und Ad Hoc Reporting
  • Sicherstellung des Supports für die bestehende Anwendung
  • Abstimmung mit den involvierten Fachbereichen
  • Entwicklung eines Data Warehouse Konzeptes
  • Design von Metadata-Ebenen in MicroStrategy
  • Design von Standard und Ad hoc Berichten (Business Objects, MicroStrategy)

Ergebnis: Einführung eines globalen Risikoreporting Sytems

  • Einheitliche und zentrale Anwendung für den Geschäftsabschluss (EOD) im Bereich Risikoreporting und Risikoanalyse
  • Einführung eines neuen, strategischen BI Werkzeuges
  • Reduzierte operationelle Risiken
  • Zeitnahe Berichtserstellung
  • Erhöhte Effizienz im Bereich Risikomanagement
  • Unternehmensweite Vereinheitlichung der Risikomanagementprozesse
  • Verbesserte Datenkonsistenz
  • Flexibilitätssteigerung auf zukünftige Anforderungen
  • Reduzierter manueller Aufwand für die Berichtserstellung

Entwicklungsumgebung: OpenLInk Endur, Business Objects (WebIntelligence, Crystal Reports), MicroStrategy

SAP BusinessObjects

Global Risk Reporting

Auftrag: Daily Gas and Oil Reporting

Im Daily Reporting wird pro Commodity eine Berichtsmappe vom Risk Management erstellt und verteilt. Die erste Seite gibt einen Überblick über aktuelle P&L und VaR-Werte, welche auf den nachfolgenden Seiten weiter detailliert (per Buch) werden. Zusätzliche Darstellung der offenen Position, Limits und Griechen.

  • Optimierung der Reaktionszeiten im 2nd und 3rd Level Support
  • Verbesserung der Kommonikation zwischen Front Office und Support durch Einführung eines zentralen Ansprechpartner
  • Reduzierte operationelle Risiken durch erhöhte Automatisierung bei der Berichtserstellung

Ergebnis: Automatisiertes Standardreporting

  • Beratung und technische Unterstützung bei der Pflege und Wartung des Daily Reportings Systems
  • Initiale Spezifikation der Daily Reports und Zusammenfassung in einer Berichtsmappe
  • Stetige Abstimmung mit den involvierten Fachberichen (Markt-) Risikomanagement und Front Office
  • Implementierung von Anforderungenaufgrund von Rückmeldungen der Anwender aus dem Front Office
  • Sicherstellung des 2nd und 3rd Level Support

Entwicklungsumgebung: SAP BO Crystal Reports, Open Link Endur

Energy Trading

Evaluierung; Konzeption und Realisierung bei der Einführung eines globalen Risikoreportingsystems
Erstellung von Berichten für das Middle Office und Front Office

Verwandte Themen

Energy Trading & Risk Management

Mehr erfahren

FI/CO Reporting

Mehr erfahren