Process Mining – Meter-to-Cash-Prozess

Nachdem in der letzten cronos info (Ausgabe 43) Process Mining am Beispiel des Hausanschlussprozesses vorgestellt wurde, stehen in dieser Ausgabe die Möglichkeiten von Process Mining innerhalb des Abrechnungsprozesses SLP (Meter-to-Cash) im Fokus.

Zur Erinnerung: Bei Celonis handelt es sich um eine Process-Mining-Software, welche die digitalen Spuren, die jede IT-gestützte Transaktion im Unternehmen hinterlässt, analysiert und die tatsächlich ablaufende Prozesskette in Echtzeit visualisiert. Als Datengrundlage können verschiedene Quellsysteme dienen, wie beispielsweise Billing-, ERP- oder CRMSysteme. Seit 2016 ist cronos Partner von Celonis und berät Kunden bei der Aufbereitung von Prozessanalysen und der Interpretation der Ergebnisse. Im Folgenden wird mit Celonis Process Mining ein beispielhafter Meter-to-Cash(M2C)- Prozess, vom Ableseauftrag zur Ablesung des Energiezählers bis zum Zahlungsein- oder -ausgang beim Unternehmen, analysiert. Abweichend zu anderen Softwarelösungen erfolgt die Analyse mit Celonis zunächst explorativ. Der Anwender kann Auffälligkeiten im Prozess sukzessive anhand der real existierenden Prozessvarianten untersuchen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier: