Have any Questions? +01 123 444 555

Fachartikel

Fachartikel Reader
von cronos

E-Payment für Energieversorger

PayPal-Integration in der Praxis

Im Einzelhandel sind E-Payment-Systeme aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken, im Bereich der Energie- und Wasserversorgung führen sie bisher nur eine Nischenexistenz. Warum ist das so und was ist im Rahmen der Einführung von PayPal & Co. bei Energieversorgern zu beachten?

Unter E-Payment wird das Bezahlen mittels elektronischer Zahlungssysteme verstanden. Der Begriff subsummiert dabei unterschiedliche Themen, die im Zuge des Bezahlvorgangs eine Rolle spielen.
Darunter fallen:
■ Instrumente für den Zugriff auf bestehende reguläre Bankkonten:
beispielsweise elektronische Lastschriftverfahren, Kreditkarten, eingebettete Online-Überweisungen
■ Vorauszahlungsverfahren:
Speicherung und Auslesung von elektronischem Geld entweder in Form eines physischen Mediums, wie z. B. einer klassischen Geldkarte, oder auch die Führung von „virtuellen“ Konten, in denen ein Guthaben in Form von elektronischem Geld gespeichert und abgebucht wird (z. B. PayPal)
■ Inkassosysteme:
Abrechnen von Leistungen (oft in akkumulierter Form) über bestehende Systeme, z. B. die Mobilfunkrechnung In der Praxis verschwimmen die verschiedenen Kategorien oder aber die Verfahren werden einfach miteinander kombiniert – eine Zahlung via PayPal kann beispielsweise im Hintergrund eine Lastschrift für ein Bankkonto, eine Kreditkartenzahlung oder die Abbuchung eines Betrages von einem PayPal-Konto auslösen.

An welcher Stelle sind E-Payment-Verfahren nun für Energieversorgungsunternehmen (EVU) wirklich relevant, wenn wir mal „weiche“ Aspekte wie Image-Fragen und die Attraktivität eines Versorgers für eine internetaffine, junge Zielkundschaft außen vor lassen?

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier:

Zurück

Copyright 2019 cronos Unternehmensberatung GmbH
cronos Unternehmensberatung GmbH Logo © Copyright cronos Unternehmensberatung GmbH
Business Address:Am Mittelhafen 14,Münster,48155,GERMANY |Tel: +49 251 39966-0 |Email: cronos@cronos.de.