Have any Questions? +01 123 444 555

Fachartikel

Fachartikel Reader
von cronos

SCRUM bei einem großen Energieversorger

Immer neue politische Vorgaben und gesetzliche Regelungen führen dazu, dass sich Versorgungsunternehmen zunehmend schneller an sich wandelnde Rahmenbedingungen anpassen müssen. Deswegen entschied sich ein großer deutscher Energieversorger dafür, bei der Entwicklung seines neuen Kundenserviceportals auf die agile Projektumsetzungsmethode nach Scrum zu setzen. Diese Methodik erleichtert schnelle Release-Zyklen, sodass sich das Unternehmen flexibel an den kontinuierlich verändernden Markt anpassen kann.

Nicht nur Energie soll „grüner“ werden, auch die Kosten spielen eine immer wichtigere Rolle.
Mithilfe des neuen Kundenserviceportals sollte es deswegen möglich werden, die gesamte Kommunikation des Energieanbieters über das Portal abzuwickeln und auf diesem Wege die Kosten im Servicecenter zu senken. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der digitale Wandel: Denn künftig ist es für den Unternehmenserfolg entscheidend, ständig und von überall her 24 Stunden und an 7 Tagen der Woche auf die wichtigsten Daten zugreifen zu können. Zum Projektstart stellten sich unterschiedliche Fragen: Welche Themen sind für den Kunden interessant? Möchte der Kunde nur Basisfunktionalitäten im Serviceportal nutzen, wie die Bankverbindung zu ändern oder seinen jährlichen Zählerstand zu übermitteln? Oder möchte er weitere Servicefunktionalitäten nutzen, wie etwa zusätzliche Zahlungsoptionen? Zudem war unklar, ob der Kunde daran interessiert ist, gemeinsam mit dem Energieversorger seinen Verbrauch effizienter zu gestalten.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier:

Zurück

Copyright 2019 cronos Unternehmensberatung GmbH
cronos Unternehmensberatung GmbH Logo © Copyright cronos Unternehmensberatung GmbH
Business Address:Am Mittelhafen 14,Münster,48155,GERMANY |Tel: +49 251 39966-0 |Email: cronos@cronos.de.