Have any Questions? +01 123 444 555

Fachartikel

Fachartikel Reader
von cronos

CONTRL 2.0 und APERAK 2.1 a -

Der Teufel steckt im Detail. CONTRL- und APERAK-Nachrichten werden genutzt, um dem Absender von EDIFACT-Nachrichten die Ergebnisse der Syntax- (CONTRL) und Verarbeit-barkeitsprüfungen (APERAK) zu übermitteln. Ab dem 01.10.2014 finden die neuen Datenformate CONTRL 2.0 und APERAK 2.1a Anwendung, wodurch sich die Prüfung aller EDIFACT-Nachrichten grundlegend verändert.
 
Was ändert sich bei der CONTRL-Prüfung?

Die eingehende Übertragungsdatei wird nicht mehr gegen die Vorgaben der UN/CEFACT geprüft. Stattdessen kommen
die BDEW- bzw. DVGW-Nachrichtenbeschreibungen zum Tragen. Die Syntaxprüfung bezieht sich auf die gesamte Übertragungsdatei und kontrolliert die Angaben in der Spalte „BDEW“ der jeweiligen Nachrichtentypbeschreibungen
bezüglich der Segmentgruppen und Segmente sowie der Datenelementgruppen und Datenelemente. Vor diesem Hintergrund muss die Prüfstruktur komplett neu erarbeitet werden.
Zusätzlich ist der Fehler einer Übertragungsdatei genauer anzugeben, sodass in die Nachrichtenstruktur der CONTRL
weitere Segmente aufgenommen werden. Diese ermöglichen die Fehlerauswertung einer Übertragungsdatei auf
Kopf- bzw. Fußebene, auf Nachrichtenebene sowie innerhalb der Nutzdaten einer Nachricht.
Die dafür zu verwendenden Segmente sind UCI (schon in der CONTRL 1.3d enthalten), UCM, UCS und UCD:[...]
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel hier:

Zurück

Copyright 2019 cronos Unternehmensberatung GmbH
cronos Unternehmensberatung GmbH Logo © Copyright cronos Unternehmensberatung GmbH
Business Address:Am Mittelhafen 14,Münster,48155,GERMANY |Tel: +49 251 39966-0 |Email: cronos@cronos.de.