Have any Questions? +01 123 444 555

Fachartikel

Fachartikel Reader
von cronos

SAP IM4G: Das neue Werkzeug - vom Rollout bis zur Abrechnung intelligenter Messsysteme (iMsys)

Auch wenn der Zeitplan für den Rollout intelligenter Messsysteme (iMsys) noch nicht vollständig feststeht, sind die Versorgungsunternehmen gut beraten, sich schon jetzt darauf vorzubereiten. Ein zentrales Werkzeug wird dabei „SAP Intelligent Metering for German Energy Utilities“ – kurz: SAP IM4G – sein. Denn ohne dieses Modul sind die speziellen deutschen Anforderungen für SAPAnwender nicht umzusetzen. Das gilt übrigens nicht nur für die Netzbetreiber, sondern auch für die anderen Rollen, die an der Marktkommunikation beteiligt sind, insbesondere auch die Lieferanten. Ein neues cronos Template sowie speziell abgestimmte Workshops und Beratungspakete unterstützen die Versorgungsunternehmen bei der Einführung.

Der iMsys-Rollout bringt eine ganze Reihe wichtiger Änderungen für die Netz- und Messstellen- betreiber mit sich. Neben der Einführung des grundzuständigen Messstellenbetreibers (gMSB), der für den Rollout intelligenter Messsysteme und moderner Messeinrichtungen sowie Eröffnung der bereits bekannten Ausschreibungsoption verantwortlich ist, gehört dazu auch die weitgehende Trennung zwischen Netzbetreiber und gMSB durch diskriminierungsfreie und buchhalterische Entflechtung. Auch die Aufgaben werden neu verteilt. So fällt künftig die Bilanzierung dem Übertragungsnetzbetreiber zu, die Verantwortung für die Daten liegt beim neuen gMSB. Auch das Vertragsmanagement und die Abrechnung für den Messstellenbetrieb sowie umfangreiche Informations- und Visualisierungspflichten gehören künftig in den Verantwortungsbereich dieser Marktrolle.[...]

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier:

Zurück

Copyright 2019 cronos Unternehmensberatung GmbH
cronos Unternehmensberatung GmbH Logo © Copyright cronos Unternehmensberatung GmbH
Business Address:Am Mittelhafen 14,Münster,48155,GERMANY |Tel: +49 251 39966-0 |Email: cronos@cronos.de.