Robotic Process Automation (RPA)
in der Energiewirtschaft

Der Energiemarkt ist stark umkämpft. Vor allem der Fachkräftemangel und die Herausforderungen im Zuge der nationalen und europäischen Energiepolitik stellen Energieunternehmen aktuell vor Herausforderungen. Insbesondere ist in den letzten Jahren der Mehraufwand im Rahmen des Kundenservices und der Abrechnung exponentiell gestiegen. Die Kunden erwarten eine steigende Servicequalität, was besonders in den Fachabteilungen für eine spürbare Belastung der Mitarbeiter sorgt. Für den Energiemarkt ist charakteristisch, dass eine Vielzahl von Massenprozessen existiert, die stark reglementiert und somit standardisiert sind – ein hohes Automatisierungspotenzial, das gehoben werden sollte!

Niklas Jansen
Business Developer
+49 151 46273265

Entlastung Ihrer Fachabteilung

Lassen Sie langwierige, manuelle Aufgaben von Ihren digitalen Mitarbeitern erledigen, damit Sie sich auf die werthaltigeren Aufgaben konzentrieren können.

Steigerung der Kundenzufriedenheit

Softwareroboter können im Kundenservice gezielt dazu genutzt werden, das Kundenerlebnis deutlich zu verbessern.

Sinkender Verwaltungsaufwand

Senken Sie Verwaltungskosten, indem Sie repetitive, fehleranfällige Aufgaben automatisieren.

Unsere Branchenerfahrung für Ihren Automatisierungserfolg

Wir beraten Energieunternehmen seit über 30 Jahren strategisch und operativ, weshalb wir über ein umfassendes Branchen Know-How verfügen. Seit mehr als sechs Jahren beraten wir Unternehmen der Energiewirtschaft entlang der gesamten „Automatisierungswertschöpfungskette“ - Aufsetzen der IT-Infrastruktur, Identifikation von Automatisierungspotenzialen, Umsetzung und Support im laufenden Betrieb, Konzeption, Automatisierungsstrategie, Aufbau „Center of Excellence“ etc. Durch das hohe Branchen- und Prozesswissen sowie durch die Erfahrung von über 2.000 umgesetzten Prozessen verfügen wir über die größte Automatisierungs- bzw. Prozessbibliothek der Branche

Prozessbeispiele

Zählerstandsplausibilisierung

Eingehende Zählerstände entsprechen nicht den SAP-Plausibilisierungskriterien, sodass sie zur manuellen Bearbeitung weitergeleitet werden.

  • Identifizieren der zu prüfenden Zählerstände
  • Recherche von Daten als Plausibilisierungsgrundlage
  • Plausibilisierung mit systeminternen Plausibilisierungskriterien
  • Fallspezifische Weiterbearbeitung des Zählerstands

Der Prozess wurde bereits unter Verwendung folgender Systeme entwickelt:

SAP oder lima, MS Office (Word, Excel, Outlook), Jira

Rechnungskorrektur

Zählerstände wurde im Vorfeld falsch geschätzt und abgerechnet. Diese müssen nun auf Grundlage einer Ablesung korrigiert und die Rechnung storniert sowie neu erstellt werden.

  • Identifizieren der zu korrigierenden Rechnung (Jahresverbrauchsabrechnung (JVA)/ Schlussabrechnung (SA)) und des dazugehörigen Zählerstandes
  • Setzen der Abrechnungssperre und stornieren der Rechnung
  • Korrigieren der falsch geschätzten Zählerstände (maximal einer abgerechnet)
  • Generieren der neuen Rechnung und entfernen der Abrechnungssperre

Der Prozess wurde bereits unter Verwendung folgender Systeme entwickelt:

SAP, MS Office (Excel, Outlook), NScale, Jira

Roboter mit Fürchten im Wald

Testautomatisierung

Die aktuellen manuellen Testverfahren sind aufwändig, besonders bei Prozess- und Funktionsprüfungen mit Patches, Updates, Formatwechseln und rechtlichen Anforderungen. Vorhandene Testautomatisierungssoftware ist unflexibel für vielfältige Systeme und neue Testfälle. Schwerpunkt: Automatisierung von Basisfunktionen und Regressionstests, z. B. Überprüfung von Standardprozessen wie Abrechnungen nach neuen Funktionen.

  • Neuanlage auf Netzseite
  • Bestätigung der Anmeldungen
  • Start Lieferantenwechsel auf Vertriebsseite
  • Erfassung Zählerstand auf Netzseite und MSCONS-Versand
  • Rechnungseingangsprüfung und REMADV-Versand
  • Erstellung Schlussrechnung auf Vertriebsseite
  • Abrechnung Netz und Vertrieb
  • Gerätewechsel

Der Prozess wurde bereits unter Verwendung folgender Systeme entwickelt:

SAP (Solution Manager), MS Office (Excel, Outlook)

Einsatzmöglichkeiten der Prozessautomatisierung in der Energiewirtschaft

Datenverarbeitung und -analyse

In der Energiewirtschaft fallen große Datenmengen an, sei es aus Stromnetzen, Energieerzeugungsanlagen oder Verbrauchsdaten. Automatisierungstechnologien können eingesetzt werden, um Daten automatisiert zu verarbeiten. Zum Beispiel kann RPA dazu eingesetzt werden, um Daten aus verschiedenen Quellen zu extrahieren, aufzubereiten und in passende Formate zusammenzuführen.

Rechnungswesen und Abrechnungen

RPA kann bei der Automatisierung von Abrechnungsprozessen helfen. Bots können Rechnungen generieren, Zahlungen überwachen, Rechnungsdaten in Buchhaltungssysteme eingeben und helfen, Abweichungen oder Unregelmäßigkeiten zu identifizieren.

Dynamische Herausforderungen meistern

Auch können Kunden teilweise ausschließlich durch Automatisierungslösungen zeitnah auf dynamische Marktentwicklungen reagieren. Der Gesetzesgeber hat z. B. kurzfristig neue Informations- und Mitteilungspflichten im Rahmen eines Lieferantenwechsels für die Dauer der Gültigkeit der Preisbremsen vorgeschrieben, die unsere Kunden vor signifikante Herausforderung stellte. Automatisierungslösung können flexibel und schnell implementiert werden, sodass die Geschäftsprozesse innerhalb der engen gesetzlichen Fristen bearbeitet werden konnten.

Testautomatisierung

Der Gesetzgeber aktualisiert zwei Mal im Jahr die Marktformate (EDIFACT) mit denen die unterschiedlichen Marktrollen in der Branche miteinander kommunizieren (z.B. Netzbetreiber und Energielieferanten). EVUs müssen die Funktionsfähig vor dem produktiven Einsatz der neuen Marktformate umfangreich testen. In Summe führt dies neben dem Tagesgeschäft zu sehr hohen Aufwänden und zeitlichen Belastungen Ihrer Mitarbeiter. An der Stelle unterstützen wir gezielt und flexibel mit Testautomation -Die Roboter testen u. a. vollautomatisiert, ob alle Standardprozesse nach den Neuerungen noch funktionieren.

Energiemarktanalyse

Die Energiepreisbildung ist enorm volatil und vielschichtig. Dabei kann Künstliche Intelligenz eingesetzt werden, um Marktdaten zu sammeln, Analysen durchzuführen und Vorhersagen zu treffen, die Entscheidungen über die Erzeugung und Vermarktung von Energie unterstützen.

Kundenkommunikation

RPA kann im Kundenservice eingesetzt werden, um häufig gestellte Fragen zu beantworten, Informationen zu Tarifen und Verträgen bereitzustellen oder auch einfache Serviceanfragen zu bearbeiten. So können Kundenanfragen effizient bearbeitet werden, was zu einer besseren Kundenerfahrung führt.

Ihre digitalen Kollegen warten auf Sie!

In einem Markt mit immer neuen Herausforderungen, zunehmender Komplexität und Massenprozessen schätzen unsere Kunden es sehr, sich auf die stabile, flexible und umfangreiche Automatisierungslösungen und einen starken Implementierungspartner verlassen zu können.

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns sehr am Herzen!

Sicherheit und Datenschutz haben bei der Integration von RPA oberste Priorität. Wir legen größten Wert darauf, dass die Implementierung von RPA nach höchsten Sicherheitsstandards durchgeführt wird, um die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit Ihrer sensiblen Daten zu gewährleisten. Wir erfüllen die DSGVO Anforderungen. Die Installation kann auch On-Premises für zusätzlichen Datenschutz erfolgen. Darüber hinaus sind wir ISO zertifiziert.

 

ISO Zertifizierungen

Ein kleiner Auszug unserer Referenzen aus der Energiewirtschaft

Lassen Sie einen Software-Roboter für sich arbeiten

Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Software-Roboters in einer unverbindlichen und kostenlosen Web-Session. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.
Niklas Jansen

Kontaktieren Sie mich noch heute, um einen Termin zu vereinbaren!

Niklas Jansen
Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close