MaKo

Lieferanteninsolvenz und Bilanzkreisschließung

Die Prozesse bzgl. Lieferanteninsolvenz und Bilanzkreisschließung sind ohne technische Unterstützung sehr aufwendig in der manuellen Bearbeitung und somit eine Herausforderungen für Netzbetreiber. Unsere Lösung bietet eine ganzheitliche, effiziente und in erster Linie automatisierte Prozessbearbeitung einer Lieferanteninsolvenz sowie Bilanzkreisschließung im SAP IS-U Netzsystem.

Mehrwert/Nutzen

  • Automatisierte Bearbeitung aller Teilprozesse einer Lieferanteninsolvenz
    • Vertragliche Abgrenzungen (Aus- und ggfs. Einzüge)
    • Beendigung der Bilanzierung des alten Lieferanten
    • Meldung der Kunden an den Grundversorger mittels Marktkommunikation
    • Mitteilung über die Beendigung der Zuordnung an den alten Lieferanten
    • Kundenkontakt für bspw. Mitarbeiter im Kundenservide
  • Erkennung verschiedener Stammdatenkonstellationen, u.a.
    • Ein- und Auszüge in der Zukunft
    • Folgebelieferungen
    • Storno
  • Signifikant reduzierter manueller Aufwand lediglich für Sonderfälle
  • Gesetzeskonforme Marktkommunikation
  • Schnelle Implementierung mit Nutzung bestehender Kundenfunktionalitäten
  • Die Lösung basiert auf dem SAP Standard und SAP Common Layer

Technische Details

  • Bereitstellung separater Transaktionen / Reports für die Lieferanteninsolvenz und für die Bilanzkreisschließung
  • Einfache Selektion der relevanten Konstrukte anhand des Lieferanten oder der Anlagen
  • Nutzung kundenindividueller, bereits erprobter Logiken für die Bilanzierung, Ein- und Auszüge sowie Stornos
  • Einfache und schnelle Implementierung als Add-On im SAP IS-U

Technische Voraussetzungen

  • SAP IS-U
  • Vollständig implementierte Prozesse bzgl. Bilanzierung, Ein- / Auszug, Storno und Versorgungsszenariogenerator

Update

Lieferantenumfirmierung!Die Lieferanteninsolvenz wird um die folgenden Funktionen zur Umfirmierung eines Lieferanten erweitert: - Auszug des umzufirmierenden alten Leiferanten und Einzug des neuen Lieferanten - Beendigung ggfs. bestehender MOSB-Verträge und Neuenlage dieser unter dem neuen Lieferanten (unter Nutzung der SAP MOSB-Komponente inkl. Datenaustausch)

Weitere Infos anfordern

Bitte addieren Sie 6 und 3.