corona Check-In App Quellcode jetzt kostenlos verfügbar

 

 

 

26. April 2021 - Lesezeit 2 Minuten

corona Check-In App Quellcode jetzt kostenlos verfügbar

Die Check-In App ist bei cronos seit Mitte Januar im Einsatz und ermöglicht, alle Mitarbeiter- und Besucherkontakte an den Standorten ganzheitlich zu erfassen. Neben der Registrierung einzelner Berater auf den Open Work Spaces werden Besucher und alle Innendienstmitarbeiter namentlich erfasst. Um einen Überanlauf zu verhindern, gibt die App direkt Auskunft darüber, wie viele Personen sich je Fläche und Büro anmelden dürfen.

 

Check-In App Update - Was ist neu?

Die maßgeschneiderte Check-In App, die Werkstudent Tim Sippel (cronos), in nur wenigen Tagen programmiert hat, basiert in erster Linie auf den Open Source Code, den E.ON zu Verfügung gestellt hat. Angepasst auf die Bedürfnisse einer Unternehmensberatung und Ihrer Standorte wurde die App dann ausgerollt, mit dem Ziel weitere Features in Zukunft zu implementieren. Das Backend der E.ON Lösung ist ursprünglich mit Firebase entwickelt worden, welches in großen Teilen zu einem eigenen Backend geändert wurde. Dieses wurde, anlässlich des Updates mit neuen Features, vollständig in Go geschrieben. Es können alle Komponenten als Docker-Image gebaut und dann in Container (z.B. in Azure) ausgerollt werden.

Neu sind die Zugangskontrolle und Verwaltung der Admin-Benutzer Check-In App. Administratoren erhalten zur Einsicht von Besuchern und Anwesenden ein übersichtliches Dashboard zur einfachen Verwaltung in der App. Gäste, die ihren ein- oder mehrtägigen Besuch über die Check-In App anmelden, erhalten jetzt automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung zur Bestätigung der Ortsbestimmungen und Richtlinien. Außerdem können auch ganze Arbeitswochen bequem in einem Anmeldevorgang gebucht werden. Hinzu kommt auch das automatisierte Löschen von Daten im Anschluss an einen eingetragenen Besuch am Standort, sobald die dafür definierte Frist abgelaufen ist.

In der Corona Check-In App bietet die COVID-Backtracing-Übersicht, die Möglichkeit nachzuvollziehen, welche Mitarbeiter oder Gäste in den vergangenen zwei Wochen mit einer (möglicherweise positiv getesteten) Person auf den gleichen Flächen im Bürogebäude gebucht waren. Ein Feature, welches unter anderem zu einer sicheren Öffnung der Büroflächen verhelfen kann. Den Quellcode zur Check-In App können Sie kostenlos auf GitHub herunterladen. Für Fragen zur konkreten Deployment-Umsetzung der Check-In App, können Sie mit Tim Sippel in Kontakt treten.

 

kostenlos auf GitHub herunterladen

Mehr zum Thema:

Auch in diesem Jahr freuen wir uns sehr den lokalen Hackathon und die Tech-Szene in Münster zu supporten! while (city != jovel) hack();

von cronos Unternehmensberatung GmbH

Die Check-In App ist bei cronos seit Mitte Januar im Einsatz und ermöglicht, alle Mitarbeiter- und Besucherkontakte an den Standorten ganzheitlich zu erfassen.

von Manuel Maus

cronos hat mittlerweile eine eigene maßgenschneiderte Check-In App ausgerollt, basierend auf de E.ON Open Source Code

von cronos Unternehmensberatung GmbH

cronos ist offizieller Microsoft Partner mit Fokus auf Microsoft Azure und App Development sowie SAP S/4HANA Hosting - mit unserem gemeinsamen Partner SAP und der embrace Initiative ein großer Netzwerk-Schritt in die Zukunft.

von cronos Unternehmensberatung GmbH

Über den Autor

Tim Sippel
Entwickler

Diesen Artikel teilen

Weiterführende Links

Zurück

Über Uns

Aus der Garage an den Silicon-Harbor Münster - Dynamik, Innovationskraft und Start-Up Klima hat man sich bei cronos erhalten, nur die Räumlichkeiten im dock14 am Hafen sind wesentlich großzügiger und einladender als in der Gründer-Garage 1991 in Senden. Als marktführendes Beratungsunternehmen für die Versorgungsbranche mit über 350 Mitarbeitern berät cronos mittlerweile von sieben Standorten in Deutschland und Österreich aus.

Unsere Socials

Bester Arbeitgeber

kununu
Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close