von
(Kommentare: 0)
+CONTENT

 

 

 

Tuning für den Sperrprozess Oberhausener Netzgesellschaft mbH 

 

 

 

26. April 2019 - Lesezeit 8 Minuten

Oberhausener Netzgesellschaft GmbH startet mit der Fiori-App SWIPmobile[GO] durch

Bei der Oberhausener Netzgesellschaft mbH – einhundertprozentige Tochter der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) – läuft aktuell die Feuertaufe der neuen, mobilen Erweiterungslösung für den Sperr- und Wiederinbetriebnahmeprozess von Zählern in den Sparten Strom, Gas und Fernwärme. Mithilfe der Lösung SWIPmobile[GO] erfolgt der gesamte damit zusammenhängende Informationsaustausch künftig automatisiert und nahezu in Echtzeit. Das führt zu einer spürbaren Entlastung im Backoffice des Unternehmens. Auch der assoziierte Vertrieb sowie andere Lieferanten profitieren im Kundenservice von mehr Auskunfts- und Handlungsfähigkeit auf Basis der beschleunigten Hintergrundprozesse.

„Jetzt kann die App das erste Mal in der Praxis zeigen, was sie kann“, freut sich Andreas Thies, Abteilungsleiter Datenverarbeitung bei der evo. Er hatte 2017 über einen Artikel in der cronos info von SWIPmobile[GO] als App-gesteuerter Lösung mit direkter Anbindung an den Sperrprozess im SAP IS-U erfahren und war sofort Feuer und Flamme. „Wir hatten bereits seit 2010 ein eigenes Sperrtool im Einsatz, für das es jedoch bisher kein mobiles Anwendungsszenario gab“, berichtet der IT-Verantwortliche und ergänzt: „Die Lösung war zwar von Anfang an über den Netz- und den Vertriebsmandanten komplett in unser IS-U-System integriert, es gab jedoch noch einige manuelle Bearbeitungsstrecken.“ Die vom Vertrieb erstellten und über das bestehende Sperrtool via EDIFACT-Kommunikation an die Netzgesellschaft übermittelten Sperr- und Wiederinbetriebnahmeaufträge wurden jeden Morgen von der Disposition auf Netzseite in Touren gepackt, die entsprechenden Informationen ausgedruckt und an den zuständigen Außendienst übergeben. Nach Abschluss der Tour kamen die händisch ausgefüllten Papierdokumente dann wieder zurück und die jeweiligen Daten mussten von einem Sachbearbeiter im Backoffice manuell im SAP-System erfasst werden.

WEITER GEHTS NACH DEM LOGIN

Unser +CONTENT ist und bleibt absolut kostenlos. Ihre Anmeldung hilft uns aber weiter spannenden und gut recherchierten Inhalt zur Verfügung zu stellen.

Passwort vergessen Noch keinen Login? Jetzt registrieren!

REGISTRIEREN

Datenschutzbestimmungen*
Bitte rechnen Sie 8 plus 7.
Ich bin bereits registriert! Jetzt einloggen.
Mehr zum Thema:

Die Check-In App ist bei cronos seit Mitte Januar im Einsatz und ermöglicht, alle Mitarbeiter- und Besucherkontakte an den Standorten ganzheitlich zu erfassen.

von

Über den Autor

Manuel Maus
Geschäftsführer cronos digital consulting GmbH

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close