Regulatorische Anpassungen im
Kontext der Marktkommunikation im Jahr 2023

 

 

 

01. Februar 2023 - Lesezeit 4 Minuten

Regulatorische Anpassungen im Kontext der Marktkommunikation im Jahr 2023

Das Jahr 2022 stand ganz im Zeichen der Mako 2022. Nicht nur aufgrund der Verschiebung der eigentlichen Mako22 vom 01.04. auf den 01.10.2022, sondern auch aufgrund der originär Vorgesehenen Änderungen zum 01.10., welche zusätzlich umzusetzen waren, sind die Nachwehen im Jahr 2023 noch deutlich zu spüren. Nebenher gab es noch eine neue Anwendungshilfe zum Ersteinbau intelligenter Messsysteme, sowie die Strom- und Gaspreisbremse die weitreichende Systemanpassungen nach sich gezogen haben.

Parallel wurden am 30.09.2022 durch die Bundesnetzagentur (Beschlusskammer 6, Mitteilung 31*) die neuen Formate zum 01.04.2023 veröffentlicht. Zum 01.04.2023 sind somit wieder Änderungen in diversen Formaten und Prozessen umzusetzen. Der Fokus liegt dieses Mal auf Themen der Abrechnung, konkret auf diversen Anpassungen in den Entscheidungsbaumdiagrammen sowie Änderungen in den Formaten, u.a. INVOIC, REMADV und PRICAT. Aber auch bei den Kontaktdatenblättern (PARTIN), diversen Codelisten sowie weiteren Formaten wie MSCONS, ORDERS, ORDRSP (und mehr) bestehen kleinere Anpassungsbedarfe. Zusätzlich gibt es eine Aktualisierung von Dokumenten aus dem Bereich Redispatch 2.0 mit Stichtag 01.04.2023.

In der gleichen Mitteilung wurden dann auch die ersten Formatdokumente für den Umsetzungstermin 01.10.2023 veröffentlicht: Die UTILMD EDIFACT-Dokumente (AHB, MIG) werden zukünftig spartenscharf nach Strom und Gas getrennt. Mit dem Beschluss vom 21.11.2022 (BK6-22-128**) wurden zudem die Vorschriften der GPKE und WiM, mit Umsetzungstermin 01.10.2023, überarbeitet. Highlights sind hier die Netzlokation und Lokationsbündelstruktur sowie der Universalbestellprozess. Zusätzlich gibt es Neuerungen in den Prozessen Elektromobilität (eMOB) und der zugehörige Modellwechsel. Auf Basis aktuell vorliegender Informationen kommt es aber nicht zur Umsetzung einer neuen GeLi Gas 2.0 für die Prozesse der Sparte Gas zum 01.10.2023. Sehr wohl wurde aber eine Anwendungshilfe*** zur Umsetzung der Sperrung und Wiederherstellung der Anschlussnutzung für die Sparte Gas veröffentlicht. Die Marktprozesse sind gemäß den Regelungen der BDEW/VKU/GEODE-Kooperationsvereinbarung Gas XIII ab dem 1. Oktober 2023 anzuwenden.

In unserer cronos compactSession „Regulatorische Anforderungen in 2023 - Übersicht“ am 07.02. werden wir genauer auf die Anforderungen im Kontext Marktkommunikation im Jahr 2023 eingehen.

 

* https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Beschlusskammern/BK06/BK6_83_Zug_Mess/835_mitteilungen_datenformate/Mitteilung_31/Mitteilung_Nr31.html?nn=516448

** https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Beschlusskammern/1_GZ/BK6-GZ/2022/BK6-22-128/BK6-22-128_Beschluss.html;jsessionid=4EA2E9657BF1E5C8AF9B9D76F88A63FA?nn=872126

*** https://www.bdew.de/media/documents/2022-09-22-Sperrprozesse-Gas_Version_1.0.pdf

Mehr zum Thema:

+CONTENT Vereinfachung, Beschleunigung und Standardisierung der Marktkommunikation. Gut aufgestellt mit unseren MaKo Add-Ons und -Tools für den Formatwechsel 1.10.23. Der Live-Talk mit Herminio Pinto und Kai Hesterberg (AVU) sowie Anja Ziegler und Maximilian Lippert (cronos)

von Navid Monteiro Emamjomeh

+CONTENT Simon Weuthen und Mihail Vasilev stellen die cronos Lösungen rund um die Prozesse zur Sperrung und Wiederinbetriebnahme vor. In der compactSession zeigen sie Lösungen zur effizienten Bearbeitung (Sperrcockpit), sowie zur Umsetzung der regulatorischen Anpassungen im Datenaustausch c22SWIP[GO], speziell mit Blick auf die voraussichtliche Erweiterung um Gas zum 01.10.2023.

von cronos Unternehmensberatung GmbH

+CONTENT Mit Dirk Bosse werfen wir einen Blick auf die cronos Lösung zu den EBDs in der Rechnungseingangsprüfung im System. Hervorzuheben sind hier auch noch die Erweiterungen Rund um die Abrechnung des Messstellenbetriebs.

von cronos Unternehmensberatung GmbH

Warum Testautomatisierung? Warum gerade jetzt? Ist das Thema wirklich neu? Für uns ist klar: In unseren Kundenprojekten (verschiedener Branchen) sehen wir im Testbereich enorme Herausforderungen in den Software-Entwicklungsprozessen.

von Florentine Kiebach

Über den Autor

Christian Winter
Solution-Architect, cronos Unternehmensberatung GmbH

Diesen Artikel teilen

Weiterführende Links

Zurück

Über Uns

Aus der Garage an den Silicon-Harbor Münster - Dynamik, Innovationskraft und Start-Up Klima hat man sich bei cronos erhalten, nur die Räumlichkeiten im dock14 am Hafen sind wesentlich großzügiger und einladender als in der Gründer-Garage 1991 in Senden. Als marktführendes Beratungsunternehmen für die Versorgungsbranche mit über 350 Mitarbeitern berät cronos mittlerweile von sieben Standorten in Deutschland und Österreich aus.

Unsere Socials

Bester Arbeitgeber

kununu
Copyright 2023. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close