+CONTENT

 

 

 

SAP NOW 2021 - Smart Meter Rollout

 

 

 

25. Mai 2021 - Videodauer 22 Minuten

Die Websession von der SAP NOW 2021: Smart-Meter Rollout intelligent planen - Mainova startet mit smartROM[GO] von cronos in der SAP Business Technology Platform.

Anfang 2020 ist das Startsignal für den Smart Meter Rollout gefallen: Hierbei wird das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende als ein Element zum Aufbau der digitalen Infrastruktur verstanden. Es soll ermöglichen, die Stromerzeuger und Verbraucher miteinander zu verbinden und eine sichere Kommunikationsplattform zwischen allen Beteiligten zu schaffen, dabei sollen die Smart Meter eine wichtige Rolle einnehmen, um z. B. Energieeffizienzpotentiale zu heben und Betriebskosten einzusparen. Der Business Case smartROM[GO] samt Prozessablauf des Rolloutmanagers bei der Mainova AG in der Aufzeichnung:

WEITER GEHTS NACH DEM LOGIN

Unser +CONTENT ist und bleibt absolut kostenlos. Ihre Anmeldung hilft uns aber weiter spannenden und gut recherchierten Inhalt zur Verfügung zu stellen.

Passwort vergessen Noch keinen Login? Jetzt registrieren!

REGISTRIEREN

Datenschutzbestimmungen*
Bitte rechnen Sie 7 plus 9.
Ich bin bereits registriert! Jetzt einloggen.
Mehr zum Thema:

+CONTENT Mit der Novelle des Messstellenbetriebsgesetzes (MSBG) und dem Gesetz zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende (GNDEW) ist der Rollout moderner Messeinrichtungen und intelligenter Messsysteme beschleunigt worden. Die Schwierigkeit liegt darin, nachzuvollziehen, wie weit der Rollout fortgeschritten ist und die Planung so effizient wie möglich zu gestalten


von cronos Unternehmensberatung GmbH

+CONTENT Spätestens von 2025 an sollen alle Verbraucherinnen und Verbraucher Smart Meter nutzen können. Bis 2032 sollen sie für Haushalte sowie für Großverbraucher Pflicht werden. Wir zeigen wie Sie mit smarten Portallösungen die Daten für ihre Kunden optimal visualisieren und gewinnbringend einsetzen.

von cronos Unternehmensberatung GmbH

+CONTENT Intelligente, selbstauslesende Zähler befinden sich in Deutschland zwar im Aufwind, dennoch müssen auch weiterhin noch über 70% der Zähler vor Ort abgelesen werden. Ideal wäre doch ein schlanker, kontaktloser Ableseprozess, der für alle Beteiligten mit möglichst wenig Aufwand verbunden wäre. cronos hat einen vollautomatisierten Ableseprozess entwickelt, der genau hier ansetzt.

von Sascha Doumen

Über den Autor

Simon Weuthen
Seniorberater, cronos Unternehmensberatung GmbH

Diesen Artikel teilen

Weiterführende Links

Zurück

Über Uns

Aus der Garage an den Silicon-Harbor Münster - Dynamik, Innovationskraft und Start-Up Klima hat man sich bei cronos erhalten, nur die Räumlichkeiten im dock14 am Hafen sind wesentlich großzügiger und einladender als in der Gründer-Garage 1991 in Senden. Als marktführendes Beratungsunternehmen für die Versorgungsbranche mit über 350 Mitarbeitern berät cronos mittlerweile von sieben Standorten in Deutschland und Österreich aus.

Unsere Socials

Bester Arbeitgeber

kununu widget
Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close