cronos Redispatch2.0 [GO]

Die pragmatische Lösung – zuverlässig und zukunftssicher!

Die pragmatische Lösung - Zukunftssicher!

Redispatch2.0[GO] sieht eine verpflichtende Mitwirkung aller Verteilnetzbetreiber vor, denn schon ab dem 1. Juli 2021 müssen die Stammdaten von Netz- und Anlagenbetreibern übermittelt werden. Bereits seit dem 1. Oktober 2021 ist der Gesamtprozess „Redispatch2.0“ mit dem Einführungsszenario gestartet.

Die Kunst ist „den Überblick zu behalten“ und fristgerecht reagieren zu können!​

Mit Redispatch2.0[GO] liefert cronos eine Lösung die Ihnen eine modulare Abbildung der relevanten netzwirtschaftlichen Prozesse ermöglicht. Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche und fristgerechte Umsetzung auf Basis vorhandener Standardfunktionalitäten und einen innovativen und zukunftssicheren Cloud-Ansatz. Dabei decken wir alle netzwirtschaftlichen Komponenten, wie MarktkommunikationStammdatenAbrechnung und Maßnahmenverwaltung ab.

Die pragmatische Lösung – zuverlässig und zukunftssicher - cronos Redispatch2.0[GO]

Redispatch 2.0 fordert

  • eine verpflichtende Mitwirkung aller Verteilnetzbetreiber!
  • zum 01.07.2021 bereits erste Datenaustauschprozesse.
  • zum 01.10.2021 eine vollumfängliche Prozessabbildung.

Die cronos Lösung liefert

  • eine modulare Abbildung der relevanten netzwirtschaftlichen Prozesse.
  • eine Umsetzung auf Basis vorhandener Standardfunktionalitäten.
  • einen innovativen und zukunftssicheren Cloud-Ansatz.

Module des Redispatch2.0 [GO]

MaKo / Stammdaten

  • Übermittlung und Anreicherung der Stammdaten
  • Austauschprozesse zur täglichen Ausfallarbeitsüberführungszeitreihe
  • Übermittlung der monatlichen Ausfallarbeitszeitreihe je Marktlokation
  • Prozess-Framework auf Basis von Prozessdokumenten

Abrechnung / Bilanzierung

  • Ermittlung der Ausfallmengen
  • Abrechnung mit IS-U Standardbordmitteln inkl. Rechnungsdruck
  • Überführung Ausfallarbeit zwischen EEG-Bilanzkreisen

Monitoring

  • Import relevanter Maßnahmen-Abrufdaten
  • Grafische Aufbereitung der Satusverwaltung
  • Monitoring der Maßnahmenverwaltung inkl. Fristenmonitoring
Mehr zum Thema:
Austausch von Zählzeitdefinitionen + Bestellung/Änderung des Bilanzierungsverfahrens

+CONTENT Im Kapitel „Prozesse zum Austausch von Konfigurationen und Parametrierungen“ werden die neuen Prozesse zum „Austausch von Zählzeitdefinitionen“ und der erweiterte Prozess „Änderung des Bilanzierungsverfahrens“ beschrieben. Diese Prozesse werden in der aktuellen IDEX-Auslieferung von der SAP nicht bzw. nur teilweise unterstützt. Um diese Prozesslücken zu füllen, bietet die cronos Unternehmensberatung GmbH die Add-On-Lösungen c22BilaChg[GO] und c22TOU[GO] für den Lieferanten, Netzbetreiber und MSB an:

von cronos Unternehmensberatung GmbH 13. Jun, 2022

Über den Autor

Simon Weuthen
Seniorberater, cronos Unternehmensberatung GmbH

Diesen Artikel teilen

Downloads

Copyright 2022. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close