SAP ACTIVATE
RISE & CO.

SAP®Activate

ERP-Systeme einzuführen stellt sehr viele Unternehmen vor einige Hürden, was im Umkehrschluss für eine gewisse Zurückhaltung führt. Völlig egal, ob es sich dabei um einen großen Player am Weltmarkt oder einem mittelständischen Unternehmen handelt. Das Vertrauen dieser Unternehmen, in eine reibungslose Systemimplementierung, möchte die SAP mit der SAP S/4HANA Cloud stärken. Die SAP Activate-Methodik, die im Einführungsprojekt Anwendung findet und welche sich von einer klassischen On-Premise-Implementierung deutlich unterscheidet, soll dabei Überzeugungskraft leisten.
traditionelle Implementierung

Traditioneller Implementierungsansatz

Der traditionelle Ansatz ist meist anforderungsgesteuert und liefert Kunden eine speziell konfigurierte Lösung, welche zeitaufwändig sowie teuer in der Implementierung und Wartung ist. Im Zieldreieck des Projektmanagements kommt es zu einem Konflikt, wenn es bei der Implementierung um On-Premise-ERP-Systemen geht. Zeit- und Budgetmanagement sind neben dem Qualitätsmanagement hinsichtlich der Abbildung + Anpassung individueller Prozesse sicherzustellen.

Kachel transformative Cloud-Implementierung mit S/4HANA

SAP Activate
Methodik

Der Fokus bei der SAP Activate Methodik liegt auf der Bereitstellung der Kernlösung inklusive Best Practice-Prozessen für unsere Kunden. In der Fit-to-Standard-Analyse („Explore Phase“) werden diese Anforderungen identifiziert, mit dem Ziel Ihre bestehenden Geschäftsprozesse mit bewährten SAP-Standardprozessen zu verknüpfen, entsprechendes Optimierungspotenzial zu erkennen und dadurch Ihre Systemlösung schrittweise/sukzessive zu verbessern.

Bestandteile des Implementierungs-Frameworks

Durch agile und iterative Vorgehensweisen bei der Implementierung, mit regelmäßigen Validierungen stellen wir (zu jeder Zeit) sicher, dass keine zeitintensiven Sackgassen oder unnötigen Projektschleifen (Projektphasen) entstehen und das unabhängig von der jeweiligen Grundlage (Neuimplemetierung, Systemkonvertierung oder Landschaftstransformation/ Greenfield, Brownfield…), die Sie für Ihr Projekt gewählt haben.

Schaubild Gegenüberstellung traditioneller und transformativer Implementierung für S/4HANA Cloud

SAP S/4HANA Cloud-Implementierung

  • Standardisierte Lösung: Anpassung an das Geschäft des Kunden ermöglichen und Komplexität reduzieren
  • Innovation: Alle 3 Monate automatische Upgrades durch SAP
  • Systemlandschaft: Test- und Produktivmandanten über Public Cloud Solutions
  • Projektdauer: Zeitspanne für Public Cloud-Projekte beträgt 12-25 Wochen
  • Rollen: Kundenseitige Datenmigration sowie das Test- und Changemanagement
  • Übergabe an den Support: Cloud-Kunden werden an den SAP Cloud Support für das Langzeitsystemmanagement übergeben

Mit SAP Activate einfacher
zur S/4HANA Cloud

Die Phasen von SAP Activate folgen eine einfachen, modularen und agilen Methodik für eine Iterative Implementierung mit regelmäßigen Validierungen.

Schaubild der SAP Activate Phasen

SAP Activate
Säulen und Merkmale

Die 3 Säulen von Activate umfassen Best Practices zur Aktivierung der gewünschten Szenarien und Funktionen, Methoden zur Operationalisierung inkl. Templates zur Anwendung sowie Guided Configuration mit Tools zur Aktivierung.

Drei Säulen von SAP Activate - Best Practices Methodology Guided Configuration

SAP Activate ist ein Implementierungsframework aus 3 Komponenten: SAP Best Practices, Methodology und Guided Configuration

Das Framework hilft mit einem Methodenkoffer und Tools bei der Einführung von SAP S/4 HANA (Cloud) und weiteren SAP Produkten

Weiterentwicklung / Nachfolger der Methoden ASAP (on-premise), SAP Launch (cloud) und Rapid Deployment Solutions etc.

Durch den Kauf von SAP S/4HANA,
werden Nutzungsrechte
an SAP Activate erworben

Viele (Projekt-)Vorlagen für die einzelnen Phasen in Activate können adaptiert und/oder 1:1 eingesetzt werden

Optimiertes Changemanagement durch frühzeitiges Kennenlernen der tatsächlichen Software inkl. der verwendeten Fiori Apps

SAP Best Practices
Beispiele

Für den Fahrplan der Kern-Komponenten gibt es bereits eine Reihe empfohlener Best Practices der SAP.

SAP Activate Beispiele Best Practices und Komponenten Fahrplan
Martin Spatz

Schreiben Sie mich hier gerne direkt an!

Martin Spatz
Copyright 2021. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close