COMMERCE
CLOUD

Was ist die SAP Commerce Cloud

Die SAP Commerce Cloud (ehemals SAP Hybris Commerce) ist Bestandteil vom SAP C/4HANA Portfolio und gehört zu den fĂĽhrenden digitalen Vertriebsplattformen. Mit der Lösung bilden Sie ihr Fundament, um Ihre Customer-Experience-Strategie rund um die Themen Kundenportal, Online-Shop, Unternehmenswebseite umzusetzen.  Durch eine modulare Herangehensweise und strikte Trennung von Frontend und Backend bietet Ihnen die E-Commere-Lösung die Freiheit diese nach Ihren individuellen Prozessen anzupassen. AuĂźerdem bietet die cloudbasierte Plattform B2B u. B2C Accelerator-Lösungen fĂĽr verschiedene Branchen. Mit diesen Beschleunigern verkĂĽrzen Sie ihre Zeit von der Planung bis zum Go-Live deutlich. Mit diesen Beschleunigern verkĂĽrzen Sie ihre Zeit von der Planung bis zum Go-Live deutlich.

Des Weiteren wird eine nahtlose Integration in Ihrer bestehenden Systemlandschaft wie beispielsweise SAP S/4HANA und SAP CRM ermöglicht. Auch Verknüpfungen mit anderen Lösungen des SAP Customer Experience Portfolios, wie zum Beispiel die SAP Sales Cloud, sind möglich.
Ferner verfügt das System über ein sogenanntes Product Content Management (PCM) mit integriertem Product Information Management (PIM). In Kombination von PCM und PIM haben Sie eine einheitliche Datenbasis, die Sie unternehmensübergreifend über alle Kanäle verwenden können​.

SAP Commerce Cloud bietet Ihnen

Plattform zur Umsetzung

Ihrer digitalen Customer-Experience Strategie egal ob Webshop, Serviceportal oder Unternehmenswebseite

Flexibilität

durch einen modularen Aufbau und strikte Trennung von Frontend und Backend

Beschleuniger fĂĽr B2C und B2B

zur VerkĂĽrzung der Zeit bis zum Go-Live

Einheitliche Datenbasis

Ihrer Produktdaten durch Product-Content-Management-System

Einfache Verwaltung

Ihrer Onlineinhalte durch integriertes Web-Content-Management-System

Schnell, zuverlässig und sicher

hochskalierbare Infrastruktur mit hoher VerfĂĽgbarkeit

Nahtlose Integration

in bestehende Systemlandschaft

VerknĂĽpfung

mit anderen Lösungen der SAP C/4HANA-Suite bspw. Sales oder Marketing

Ihr Mehrwert

  • Mehr Effizienz durch automatisierte und integrierte digitale Geschäftsprozesse
  • Kunden kennen einfache Online-Bestellprozesse bereits aus Ihrem Privatbereich diese Erwartung gilt auch fĂĽr B2B
  • Integration in Standard Szenarien mit dem S/4HANA, der SAP Sales- und Service Cloud, sowie non SAP Produkten
  • Integrierte Funktionen zum Content Management, Personalisierung, Order Management und Online-Konfiguration
  • Modernes, responsives und anpassbares User Interface auf allen Endgeräten
  • Mobile First Strategie – alle Oberflächen in der Commerce Cloud wurden nach diesem Ansatz konzipiert und umgesetzt
  • Schnelle Implementierung durch standardisierte Schnittstellen zu Ihren SAP-Basissystemen

Features der SAP Commerce Cloud

Best Practice Vertriebsprozesse

Die Umsetzung von Rabattaktionen für Ihre Kunden oder das Aufsetzen eines neuen Bundle-Angebot ist mittels der Commerce Cloud ohne weiteres möglich. Um die Unterschiede zw. einzelnen Branchen, bspw. Energieversorgung und Einzelhandel und B2C/B2B, abzudecken bietet die SAP verschiedene Branchenlösungen an. Diese sog. Accelerator wirken als Beschleuniger zur Umsetzung Ihrer Vertriebsstrategie und werden seitens SAP kontinuierlich ausgebaut. Des Weiteren lassen sich verschiedene externe Zahlungsdienstleister in Ihren Bestellprozess integrieren. Außerdem ist der Einsatz von Chatbots auf Ihrem Webshop möglich. Somit gelingt Ihnen das beste Einkaufserlebnis für Ihre Kunden.

Kunden besser verstehen

Durch die Integration von Google Analytics bekommen Sie einen besseren Blick auf Ihren Kunden. Analysieren Sie das Klickverhalten und die Verweildauer der Besucher Ihres Webshops und gewinnen Sie so wertvolle Informationen. Mit SAP Context-Driven-Services können Sie Ihren Kunden außerdem personalisierte Inhalte anzeigen lassen.

Einfache Verwaltung von Inhalten

Neben dem PCM und PIM-System zum verwalten Ihrer Produktdaten bietet die cloudbasierte Lösung auch ein Web-Content-Management-System (WCMS) an. Mit dem WCMS können Sie den Inhalt, welcher online sichtbar ist, verwalten und ansprechend gestalten. Die Inhalte werden hierbei strukturiert gespeichert, sodass Inhalte an verschiedenen Stellen mehrfach wiederverwendet werden können. Über einen sog. WYSIWYG-Editor gelingt dies auch nicht technikaffinen Anwender.

Moderne zukunftsweisende Architektur

Die SAP Commerce Cloud Architektur ist modular aufgebaut und sticht durch eine klare Trennung von Frontend und Backend hervor. Das User Interface (UI) ist somit von der Anwendungslogik entkoppelt. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich durch Schnittstellen (Commerce REST API). Diese sog. Headless-Architektur hat den Vorteil, dass die Schnittstelle für verschiedenste Anwendungen wiederverwendet werden kann (App, Webseite oder auch interne Anwendungen für Ihre Mitarbeiter). Dadurch können die Benutzeroberflächen hinsichtlich der Benutzergruppe und Gerätespezifikationen beliebig angepasst werden. Out-of-the-Box bietet SAP Commerce mit Spartacus einen Webshop an. Der Open-Source Shop wird kontinuierlich weiterentwickelt und bietet ähnliche Funktionalitäten wie die B2C/B2B-Accelerator. Spartacus ist eine sog. Single Page Application und basiert auf den neuesten Webstandard, so verwendet es bspw. für die Frontendentwicklung Angular.

Gut zu wissen

Die SAP Commerce Cloud wurde von den Marktforschungsunternehmen Gartner® und Forrester® jeweils als Marktführer eingestuft.

Häufigste Fragen zur SAP Commerce Cloud

Was ist SAP Commerce Cloud?

Die Commerce Cloud (ehemals SAP Hybris Commerce) ist eine flexible, skalierbare und ganzheitliche E-Commerce-Lösung, sowohl für B2B- als auch für B2C Szenarien.
Als Teil der Customer Experience Solution (CX) umfasst die Anwendung neben den klassischen Shop-Funktionalitäten auch ein integriertes Product Content Management zur Verwaltung der Produkte und bietet aufgrund der modernen Plattform ein benutzerfreundliches Einkaufserlebnis.
Die SAP Commerce Cloud ist neben der SAP Marketing Cloud, Sales Cloud, Service Cloud, Field Service Management und Customer Data Cloud,  ein Teil der C4/HANA Produktfamilie.

Was ist der Unterschied zwischen der SAP Commerce Cloud und SAP Hybris Cloud?

Durch die Akquisition des führenden und etablierten E-Commerce Anbieters, die Hybris AG, hat die SAP die Lösung unter dem neuen Namen SAP Commerce Cloud als Bestandteil der C/4HANA Produktfamilie in ihr Portfolio integriert.

Was sind die Vorteile und der Nutzen gegenüber anderen Lösungen?

Die SAP Commerce Cloud bietet aufgrund der Omnichannel Lösung und der Integration mit den anderen SAP Customer Experience Lösungen, alle Voraussetzungen für die Umsetzung Ihrer anspruchsvollen Online-Strategie mit. Dabei kann sie als zentrale E-Commerce-Plattform für B2B- und B2C-Szenarien eingesetzt werden. Durch das zentrale Product-Content-Management und Web-Content-Management-System kann das Time-to-Value erheblich verkürzt werden.​

Durch die mitgelieferten Werkzeuge kann eine personalisierte und zielgruppenorientierte Produkt-Vermarktung etabliert werden. Das Einkaufserlebnis wird durch die moderne Oberfläche und gezielte Benutzerführung gefördert. ​

Die Integration mit der SAP Produktfamilie runden die Abwicklung und den Service vollumfänglich ab. Die Integration mit Lösungen von Drittanbietern wird über offene APIs ermöglicht. Gleichzeitig können zusätzlich über das SAP App Center vorkonfigurierte Lösungen angebunden werden.​

Die Cloud Architektur trägt zur Reduzierung der Betriebsgesamtkosten bei, da durch die SAP die Hochverfügbarkeit der Systeme und eine kontinuierliche Weiterentwicklung, aufgrund der sich ändernden Marktanforderungen, sichergestellt wird. Hierdurch wird eine optimale Prozessintegration in die bestehende SAP Systemlandschaft als auch die vereinfachte Erweiterung durch Komponenten der SAP C/4 HANA Suite ermöglicht.

In welchen Branchen kann die SAP Commerce Cloud eingesetzt werden?​

Die SAP Commerce Cloud kann in allen Branchen eingesetzt werden. ​

Durch die von der SAP zur Verfügung gestellten Accelerators kann auf den vorhandenen Templates aufgesetzt und die Projekteinführung erheblich reduziert werden. Hierbei können beispielsweise vordefinierte Funktionen und fertige Storefronts genutzt werden, die bereits einen Großteil der Anforderungen abdecken.

Welche Integrationsmöglichkeiten bietet die SAP Commerce Cloud?​

Die SAP Commerce Cloud ist Teil der SAP C/4HANA Suite. Diese Suite umfasst die Lösungen fĂĽr Marketing, Vertrieb, Service und E-Commerce und  sind fĂĽr durchgängige Prozesse untereinander integriert. Die Integration in das ERP ist im Standard verfĂĽgbar und ist kundenindividuell einzurichten. ​

Weitere SAP-Anwendungen als auch Lösungen von Drittanbietern können durch offene APIs flexibel in den Onlineshop integriert werden.​

Bastian Melzer

Schreiben Sie mich hier gerne direkt an!

Bastian Melzer
Copyright 2021. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close