Fachartikel

SAP EEG Billing: Effiziente Einspeiserabrechnung
von cronos

SAP EEG Billing: Effiziente Einspeiserabrechnung mit SAP Standardsoftware

Mit "EEG Billing for German Energy Feed" bietet SAP den deutschen Verteilnetzbetreibern eine Standardsoftware, die eine wirtschaftliche und zukunftssichere Bearbeitung der Abrechnungsprozesse für EEG- und KWKG- Einspeiser ermöglicht. Das im April 2000 in Kraft getretene EEG unterlag bereits 2009 und 2012 der Novellierung. Zum 1. August 2014 wurde es erneut grundlegend überarbeitet. Bereits nach den ersten beiden Novellierungen war deutlich, dass die Abbildung der gesetzlichen Vorgaben im IS-U mit großen Herausforderungen hinsichtlich der Tarifierung und Gestaltung der Stammdatenmodelle einherging.

Die Umsetzung der einzelnen, teils sehr komplexen Ableitungsregeln, Ausnahmen und Sonderfälle hat zu unüberschaubaren Tarifkonstrukten und einem erheblichen Aufwand im Handling und der Stammdatenpflege geführt. Dazu kommt, dass eine zeitsynchrone Meldung seitens des Verteilnetzbetreibers an den Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) nicht möglich ist. In Folge ergeben sich monetäre Nachteile für den Verteilnetzbetreiber. Auch das gerade verabschiedete EEG 2014 wird wieder  einen hohen Aufwand bei der Anpassung der Tarifkonstrukte und der Stammdatenmodelle an die neuen Abrechnungsregeln mit sich bringen. Die Tariflandschaften werden noch unübersichtlicher, als sie ohnehin schon sind. Abb. 1: Anlage mit ErzE An dieser Stelle setzt die neue Lösung der SAP „EEG Billing for German Energy Feed“ an. Keyplayer werden durch die Vereinfachung der Sachbearbeitung signifikant entlastet. Die Auslieferung als Standardsoftware, die einer kontinuierlichen Wartung und Aktualisierung unterliegt, sorgt für ein größtmögliches Maß an Investitionssicherheit. [...]

 

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 2 und 5.

Zurück

Copyright 2020 cronos Unternehmensberatung GmbH
cronos Unternehmensberatung GmbH Logo © Copyright cronos Unternehmensberatung GmbH
Business Address:Am Mittelhafen 14,Münster,48155,GERMANY |Tel: +49 251 39966-0 |Email: cronos@cronos.de.